Betriebskosten berechnen leicht gemacht

Wer eine Wohnung kauft, muss auch die monatlichen Belastungen bedenken – darunter fallen auch die Betriebskosten.

Diese umfassen beispielsweise:

  • Wasser- und Abwassergebühr
  • Müllabfuhr
  • Stiegenhauspflege
  • Versicherungen (Feuer-, Haftpflicht-, Sturmversicherung, etc.)
  • Aufzugswartung oder die Grundsteuer

Mit untenstehender Formel lässt sich der ungefähre monatliche Betriebskostenanteil berechnen. Allerdings muss der Wohnungseigentümer bzw. bei Erstbezug der Bauträger dem Kaufinteressenten eine Betriebskosten-Abrechnung bzw. –Schätzung vorlegen.

Übrigens: Energie- und Heizkosten fallen nicht unter Betriebskosten, diese sind von jedem Wohnungseigentümer individuell zu tragen.

Beispiel: Gesamtnutzfläche Mehrparteienhaus: 657,5m2

Wohnung 145,20m2
Wohnung 273,80m2
Wohnung 3120,10m2
Wohnung 455,60m2
Wohnung 5160,20m2
Wohnung 667,30m2
Wohnung 775,80m2
Wohnung 859,5m2

Wohnung 2: 73,80 x 100 = 7380 : 657,5 = 11,22% = Betriebskostenschlüssel für Wohnung 2

Starte deine Suche

Welche Art von Immobilie suchst du?
Wohnung
Haus

Immobilien die du sonst nie finden würdest!

Findheim sucht basierend auf deinen individuellen Wünschen und zeigt dir, warum und wie gut ein Objekt zu deinen Vorstellungen passt.

Wohnung 3m² kleiner als von dir angegeben? Kein Problem! Findheim zeigt dir auch Objekte, die minimal von deinem Suchprofil abweichen.

Jetzt Suche starten